Dressursattel
Dressursattel

Dressursättel von Kavalkade - komfortabel & hochwertig

Ein Dressursattel zeichnet sich dadurch aus, dass er einen deutlich tieferen Sitz hat als ein Spring- oder Vielseitigkeitssattel. Darüber hinaus sind die Sattelblätter-Pauschen länger, sodass ein langes und gestrecktes Bein gewährleistet werden kann.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

Worauf kommt es bei einem Dressursattel an?

Ein Dressursattel weist wesentliche Unterschiede zu einem Spring- oder Vielseitigkeitssattel auf. Zum einen ist die Auflagefläche im Vergleich zu den anderen Sätteln relativ klein. So sitzt der Reiter näher zum Rücken des Pferdes und kann die Bewegungen durch leichte Sitzverlagerungen beeinflussen. Bei der Sitzfläche eines Dressursattels gibt es verschiedene Arten. Die beiden wichtigsten Kriterien für die richtige Sattel-Wahl sind:
  • Wie bewegt sich das Pferd unter dem Dressurreiter?
  • Wie geht der Reiter selbst mit dem Dressurreiten um?
Man sollte nicht vergessen, dass jeder Reiter seine individuelle Art hat zu Reiten und der Dressursattel somit angepasst werden muss.

Die gängigsten Sitzflächen sind tiefe, halbtiefe oder normale, auch anatomisch geformte Dressursättel genannt. Ein tiefer oder mittel tiefer Sitz lässt den Reiter näher am Pferd sitzen. Dabei ist der Sattel vorne am Widerrist und am Hinterzwiesel höher gebaut, was zu einem tiefen, ruhigen, sicheren und vor allem aufrechter Sitz führt.

Darüber hinaus besitzt der Dressursattel auch ein verlängertes Sattelblatt und dickere, langgezogene Pauschen. Solche Sattelpauschen helfen dem Reiter tiefer im Sattel zu sitzen.

Der Dressursattel in bester Qualität

Bei einem Dressursattel besonders relevant sind die Sattelkissen. Kavalkade bietet ein ganz besonderes Keilkissen an. Unsere Sattelkissen sind weich mit Wolle gepolstert und breit gebaut. Bei weicher Polsterung bleibt der Sattel immer flächig auf dem Pferd liegen. Da ist es irrelevant, wie viel der Reiter wiegt. Außerdem bieten die weichen Kissen einen angenehmen Sitz, sind stoßabweisend und federn den Schwung des Reiters ab. Durch die große Auflagefläche des Sattels wird das Pferd nicht in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt.

Um die ideale Passform für ein Pferd zu garantieren, sind alle unsere Sättel zum nachpolstern geeignet und flexibel zu variieren.

Die Dressursättel von Kavalkade sind mit einem Sattelbaum aus Kunststoff ausgestattet und werden mit unserem Ecoline Qualitätsleder bezogen. Unser Leder ist von hervorragender Qualität, sehr strapazierfähig und lässt sich mit der richtigen Sattelseife kindereicht pflegen.

Bei Kavalkade bekommen Sie hochwertige Sättel zu einem guten Preis, sodass sich auch der Freizeitreiter einen guten Qualitätssattel leisten kann.