Ausreitdecken
Ausreitdecken

Die Ausreitdecke - auch als Nierendecke bekannt

Eine Ausreitdecke, oder auch Nierendecke genannt, dient optimal dazu während des Reitens einen Schutz gegen Kälte und Nässe zu bieten. Mit Klettschlaufen wird die Ausreitdecke an den Sattelstrupfen befestigt und über die Nieren des Pferdes gelegt. Bei Kavalkade bieten wir zwei verschiedene Arten der Ausreitdecken an. Eine wärmende aus Fleece und eine, die vor Regen schützt aus Ripstop-Gewebe.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

Der optimale Sitzt der Nierendecke

Die Ausreitdecke bietet die Möglichkeit, das Pferd trotz Sattel vor Kälte, Zugwind und Regen zu schützen, wobei vor allem der empfindliche Nierenbereich abgeschirmt ist. Dadurch, dass die Nierendecke hinter dem Sattel entlang geführt wird, hat das Reiterbein optimale Bewegungsfreiheit und wird nicht bei treibenden Hilfen gestört. Auch das Pferd wird durch den Schnitt der Decke beim Reiten nicht eingeschränkt. Ein weiterer Vorteil von dieser Art Nierendecke ist es, dass sich unter dem Sattel keine Falten bilden können, die zu Druck- und Scheuerstellen führen können. Die Ausreitdecke wird zusätzlich zu der Klettschlaufe für die Sattelstrupfen durch eine Schweifschlaufe in der Balance gehalten. So kann auch bei höheren Geschwindigkeiten nicht verrutschen.

Unsere Auswahl an Ausreitdecken

Bei Kavalkade bieten wir nur zwei verschiedene Arten von Ausreitdecken an. Die Fleece-Nierendecke "Primus-Work" dient zur besseren Warmhaltung und Schweißabsorbierung . Dank dem 420 g-Fleece liegt sie besonders gut auf. Außerdem ist die Decke rundum mit Reflektorbiesen versehen.

Die wind- und wetterfeste Variante ist die Outdoor-Nierendecke "Primus-Rain". Das Ripstop-Gewebe macht die Ausreitdecke wasserdicht und hält auch Wind und Zug zuverlässig ab. Zusätzlich ist die Decke mit 260g-Fleece gefüttert, das die Warmhaltung und Schweißabsorbierung unterstützt. Sie ist perfekt für draußen geeignet und macht dem Namen "Ausreitdecke" alle Ehre.