Abschwitzdecken
Abschwitzdecken

Abschwitzdecken - die Klassiker für jedes Pferd

Die Abschwitzdecke lässt sich nahezu in jedem Stall finden! Die Decke reguliert den Wärmehaushalt des Pferdes vor und nach dem Reiten. Der Schweiß und die Feuchtigkeit aus dem Fell des Pferdes werden von innen nach außen transportiert. So bleibt die Fleecedecke von innen trocken und das Pferd kühlt nicht aus.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

15 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

15 Artikel

Nicht nur im Sommer, sondern gerade im Winter sind Abschwitzdecken unbedingt notwendig. Denn das dicke Winterfell braucht länger, um zu trocknen und die Isolation durch das Fell ist nicht mehr vollständig intakt. Eine gute Abschwitzdecke leitet die Feuchtigkeit nach außen und schützt gleichzeitig vor der Kälte. So kann das Pferd trocknen und das isolierende Fellpolster kann sich wieder vollständig regenerieren.

Die Muskulatur wird durch eine Fleecedecke geschont und Verspannungen wegen Kälte können vorgebeugt werden. Auch vor dem Reiten kann eine Abschwitzdecke seine Wirkung zeigen. Wärmt man im Winter sein Pferd vorher mit der Decke auf, ist der Start ins Training für Pferd und Reiter wesentlich leichter und geschmeidiger. Meistens werden Abschwitzdecken in Form einer Nierendecke zum Trockenreiten getragen, um Zugluft im Nierenbereich zu vermeiden.

Abschwitzdecken von Kavalkade

Kavalkade bietet Abschwitzdecken in unterschiedlichen Größen an:
  • 115,
  • 125,
  • 135,
  • 145,
  • 155,
  • 165 cm.
Jede Abschwitzdecke besitzt einen verstellbaren Brustverschluss, wodurch sich eine ideale Passform einstellen lässt. Alle unsere Decken werden in höchster Qualität gefertigt, denn das Wohl der Pferde liegt uns am Herzen.

Ob flauschig weiche Fleece-Decken oder eine schicke Turnierdecke - Wir haben für Sie eine passende Abschwitzdecke parat. Wir bieten Ihnen auch Abschwitzdecken in Schwarz, Grau, Blau und vielen weiteren Farben an. Entdecken Sie die Vielfalt in unserem Sortiment.

Abschwitzdecken für jede Gelegenheit

Unsere Abschwitzdecken eignen sich nicht nur hervorragend für den Alltag auch beim Transport kann die Decke dafür verwendet werden, das Pferd vor Zugluft zu schützen.

Meistens wird Fleece für Abschwitzdecken verwendet, die die Eigenschaften besitzenFeuchtigkeit zu transportieren und atmungsaktiv zu sein. In der winterlichen Ausführung wird dickeres, kuschligeres Fleece verwendet, wohingegen für Sommerdecken ein sehr dünner Fleece-Einsatz ausreicht.