Kopperriemen
Kopperriemen
Einige Pferde oder Ponies gehen aus Langeweile oder einfach schlechter Angewohnheit dem Koppen nach. Koppen bezeichnet das Öffnen des Schlundkopfes durch Anspannen der unteren Halsmuskulatur, woraufhin Luft in die Speiseröhre einströmt. Dabei entsteht meist ein deutlich hörbares Geräusch, ähnlich einem Rülpser beim Menschen. Hiergegen hilft ein Kopperriemen. Der Kopperriemen ist ein Halsband, das die Anspannung der Halsmuskulatur erschweren soll und kann Erfolge erzielen, wenn er sehr früh eingesetzt wird.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.