sonst. Zubehör
sonst. Zubehör

Zubehör für Turniere, Weide und Stall

Neben Sattel, Trense, Beinschutz und Kopfbedeckung bedarf es noch vieler Kleinigkeiten, die ein Pferd-Reiter-Team perfekt machen. Ob im Stall oder auf der Weide, überall wird weiteres Zubehör benötigt; nicht zu vergessen das Zubehör für das Turnier (Kopfnummer und Mähnengummis).

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

16 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

16 Artikel

Einige Pferde oder Ponies gehen aus Langeweile oder einfach schlechter Angewohnheit dem Koppen nach. Koppen bezeichnet das Öffnen des Schlundkopfes durch Anspannen der unteren Halsmuskulatur, woraufhin Luft in die Speiseröhre einströmt. Dabei entsteht meist ein deutlich hörbares Geräusch, ähnlich einem Rülpser beim Menschen. Hiergegen hilft ein Kopperriemen. Der Kopperriemen ist ein Halsband, das die Anspannung der Halsmuskulatur erschweren soll und kann Erfolge erzielen, wenn er sehr früh eingesetzt wird.
Zudem kann es passieren, dass Pferde zwischenzeitlich einen Maulkorb tragen müssen, da die Futteraufnahme für eine bestimmte Zeit minimiert werden soll, zum Beispiel beim Anweiden, durch Kolik oder Hufrehe oder aber das Pferd soll an Beißattacken gehindert werden. Durch den Maulkorb kann das Pferd aber weiterhin genügend Wasser aufnehmen. Der Kavalkade-Maulkorb besteht aus festem Textilgurt, verfügt über eine hervorragende Passform und einen stabilen Unterboden.
Turnierreiter kommen auch nicht zu kurz: wir bieten Kopfnummern drei- oder vierstellig, Einflechtgummis und Tesaband an.
Um das Stiefel An- und Ausziehen zu erleichtern, haben wir Stiefelanzieher, Stiefelknechte und auch Stiefelspanner im Sortiment.
Sporenriemen aus Leder oder Nylon sind ebenfalls vorhanden.
Außerdem gibt es nette Accessories wie Mini-Trensen als Schlüsselanhänger und als Deko am Auto-Innenspiegel.
In Leckerlie Beutel lassen sich die kleinen Happen für Zwischendurch leicht verstauen und mit wenig Aufwand am Gürtel anbringen.
Vollelastische Deckengurte halten die Abschwitzdecken ohne Begurtung in Position, beim Transport oder einfach auf der Stallgasse.