Kurzgurte
Kurzgurte
Ein Dressursattel hat lange Sattelstrupfen, um den Sattel mit einem Gurt zu Verschnallen, wird ein Kurzgurt benötigt. Diese Sattelgurte sind wesentlich kürzer als Langgurte und sind meist in folgenden Größen kaufbar: 40, 45, 50, 55, 60, 65, 70, 75, 80, 85 und 90 cm. Hauptsächlich werden kurze Gurte von Dressurreiter verwendet. Durch die langen Sattelstrupfen wird das verlängerte Sattelblatt eines Dressursattels besser fixiert und es besteht keine Gefahr, dass der Sattel durch die Bewegung vom Pferd beim Reiten verrutscht. Zudem ist ein Kurzgurt ungemein praktisch, wenn es um das Thema nachgurten geht. Hierbei besteht der große Vorteil, dass das Sattelblatt nicht angehoben werden muss und somit das nachgurten wesentlich einfacher gemacht wird. Reiter verwenden ganz unterschiedliche Kurzgurte bei der Dressur. Bei Kavalkade werden unterschiedliche Gurte angeboten. Dabei sind alle Sattelgurte sehr günstig, haben eine erstklassige Qualität und eine ideale Passform. Durch die guten Materialien wie Qualitätsleder, Neopren, Klimatex oder Softleder achten wir immer darauf, dass kein Hitzestau entsteht und dass Pferde ein angenehmer Tragekomfort empfindet. Im Sortiment sind Kurzgurte, wie Neoprenkurzgurt, Klimatexkurzgurt, Softlederkurzgurt, geschweifte Sattelkurzgurte oder Lederkurzgurte zu entdecken. Wobei die Lederkurzgurte anatomisch geformt sind und sehr weich gepolstert. Dressurgurte sind sehr stabil und belastbar. Zudem sind Gurte aus Textilien alle bei 30 Grad waschbar. Ein Lederkurzgurt ist mit Sattelseife angenehm sauber zu halten und hält bei guter Pflege viele Jahre.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

13 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

13 Artikel