Springsattel
Springsattel

Springsattel

Ein Springsattel besitzt sehr kurze Sattelblätter, welche nach vorne verlagert sind. So ist es für den Springreiter einfacher mit kurzen Bügeln zu reiten und weiterhin sicheren Halt zu haben. Ein Springsattel ist dafür geeignet, dass der Reiter im leichten Sitz verharren kann und sich mit seinem gesamten Körper nach vorne lehnt. Das erleichtert den Absprung für den Sprung des Pferdes. Darüber hinaus bietet die Form des Springsattels so einen optimalen Halt und genügend Bewegungsfreiheit. Der Pferderücken wird somit über dem Sprung entlastet. Die Pauschen vor und hinter dem Knie verhindern, dass der Reiter über dem Sprung aus dem Sattel gehoben wird. Die kurzen Bügel, die die Pauschenform des Springsattels erzwingt verhindern aber, dass der Reiter tief im Sattel sitzt. Die Kontaktfläche zwischen Bein und Pferdebauch ist deutlich geringer als beim Dressursattel.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel