Gurtschoner
Gurtschoner
Um dem Pferd ein geeignetes Polster zu bieten, existiert die Möglichkeit einen Gurtschoner über den Sattelgurt zu ziehen. Dabei gibt es verschiedene Sorten an Sattelgurtschoner speziell für Langgurte. Die meisten Polsterungen bestehen aus einem Gurtschlauch. Das bedeutet, dass das Material aus einer langen Röhre von meist 75 cm oder 50 cm besteht und nur Vorne und Hinten offen ist. Der Gurtschoner wird also vor dem Gurten angebracht. Die guten Gurtschläuche bestehen aus feinstem Echt-Lammfell. Das medizinische Lammfell bietet den idealen Schutz vor Druckstellen oder Scheuerstellen. Darüber hinaus fördert das Lammfell die Durchblutung der Pferde. Durch die natürliche Schaffung, entsteht ein gleichmäßiger Druck. Unter medizinischen Lammfell entwickelt sich zudem kein Hitzestau. Durch die natürliche Schaffung, wirkt das Fell Temperatur ausgleichend und die Pferde fangen nicht so schnell an darunter zu schwitzen. Ein Echt-Lammfell-Schoner hat auch die besondere Eigenschaft formstabil zu sein. Durch das feste Nachgurten wird das Lammfell nicht auseinander gedrückt, sondern zusammengepresst. So bleibt die Polsterung da wo sie sein sollte. Um eine günstigere Variante kaufen zu können, bietet Kavalkade auch Kunstlammfell Gurtschoner an. Diese haben ähnliche Eigenschaften wie Lammfellprodukte. Sie sind schonend zum Pferd, geben eine gleichmäßige Polsterung im gesamten Gurtbereich und durch die Schaffung bleiben auch hier alle Produkte formstabil. Zudem sind sie sehr günstig. Zu guter Letzt gibt es noch den Gurtschoner aus Neopren. Dieser Neoprengurtschoner ist angenehm für alle Pferde. Auch hier muss der Reiter den Gurtschlauch nur über den Gurt ziehen. Neopren nimmt Schweiß auf, lässt keinen Hitzestau entstehen und es ist absolut waschbar. Alle Artikel von Kavalkade sind einer erstklassigen Qualität für ein faires Preisleistungsverhältnis.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel