Sättel & Zubehör
Sättel & Zubehör

Sättel, Gurte und Zubehör

Der Sattel und der Gurt gehören zu einer der wichtigsten Reitausrüstungen, die jeder Reiter braucht. Dabei ist natürlich sehr wichtig, dass Sattel und Gurt ein optimales Tragekomfort dem Pferd bieten und aus bester Qualität sind.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-20 von 51

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-20 von 51

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Sattelanpassung

Am besten ist es, den Sattel ohne Schabracke auf den Pferderücken zu legen. So können Sie besser erkennen, ob die Sattellage gut ist. Dabei ist zu allererst zu beachten, dass etwa zwei Fingerbreit hinter dem Schulterblatt des Pferdes der Sattel liegt und spätestens vor dem letzten Rippenbogen aufhört. Die Sattelkissen, auch genannt Sattelpolster, sollten gleichmäßig gepolstert sein und im gleichen Abstand zur Wirbelsäule in der Mitte des Rückens liegen. Dabei ist es wichtig, dass der Sattelkanal frei bleibt und man von hinten nach vorne bis zum Widerrist des Pferdes durchschauen kann. Ob Dressursattel oder Springsattel; jeder Sattel sollte gut ausbalanciert sein und ohne großen Widerstand sollte der Reiter mit seiner Hand unter die vorderen Sattelpolster gelangen. So besitzt das Pferd genügend Schulterfreiheit, um alle Bewegungen voll auszuführen. Um einen guten und geraden Sitz im Sattel zu gewährleisten, sollte der Schwerpunkt des Sattels in der Mitte liegen, hier hilft meist der so genannte „Bleistift“-Test. Unsere Sättel bestehen aus feinstem Qualitätsleder, besitzen ein Kunststoffbaum und obwohl sie sehr günstig sind eine hervorragende Qualität und exzellente Passform.

Sattelgurt

Einen Sattelgurt für Ihr Pferd auszusuchen, ist eine schwierige Entscheidung. Allein bei Kavalkade gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Sattelgurten! Dabei wird zuerst beim Material unterschieden; Ledergurt, Memorygurt, Neoprengurt, Softledergurt, Lammfellgurt, Gelgurt oder auch Klimatexgurt. Welcher Gurt der Richtige ist, liegt viel an der Sensibilität des Pferdes und vom Geschmack des Reiters. Mehr Informationen finden Sie hier.

Gurtschoner

Gurtschoner aus Lammfell schützen das Pferd vor jeglichen Druckstellen und Scheuerstellen. Es sorgt für ein angenehmes Tragekomfort und regt die Blutzirkulation des Pferdes an. Darüber hinaus sorgt echtes Lammfell für eine gute Atmungsaktivität und entlastet den Druck auf die Nervenbahnen.

Steigbügel und Steigbügelriemen

Steigbügelriemen müssen extrem robust sein und enormes Gewicht aushalten können. Dabei ist es wichtig, dass die Steigbügelriemen längenstabil sind und aus einem guten Leder bestehen. Manche Steigbügelriemen werden mit einem Nylonband verstärkt und sind mit weichem Leder ummantelt. Das sorgt für starke Belastbarkeit und auch für einen weichen Riemen. Riemen aus reinem Leder sind deutlich härter und trotz allem sehr langlebig und stabil.

Unsere Steigbügel gibt es in zwei verschiedenen Varianten: Aluminium Steigbügel und Kunststoff Steigbügel. Je nach Geschmack des Reiters mag der eine schwere Steigbügel als der Andere. Darüber hinaus werden die Kunststoffsteigbügel mit einer breiteren Trittfläche angeboten als die Aluminium Steigbügel.