Chaps
Chaps
Chaps haben viele unterschiedliche Namen. Die meisten Reiter nennen sie Stiefelschaft bzw. Stiefelschäfte. Es existieren aber auch die Begriffe wie Minichaps, Reitletten, Wadenchaps, Lederchaps oder einfach nur Reitchaps. In unserem Kavalkade Sortiment nennen wir unsere Glattlederchaps auch Kavaletten. Dabei unterscheiden wir zwischen Kinderchaps für Kids oder für das Reiterbein des Erwachsenen die Reitletten. Bei der Reitbekleidung ist es wichtig, dass alle Stiefelschäfte eine gute Passform vorweisen und aus gutem Qualitätsleder hergestellt werden. Die meisten Chaps werden mit einem Reißverschluss versehen und haben einen Elastikeinsatz hinten am Schenkel. Beim Reiten sollten Lederchaps ausgezeichnet sitzen und bequem sein. Ob beim Springen, Dressur, Vielseitigkeit oder einfach im Gelände, Chaps sind oft beliebter als Stiefel, da sie bequemer an- und auszuziehen sind. Sie bieten durch die anatomische Form der Wade und der Schlaufe unter der Schuhsohle einen hervorragenden Halt. Zudem geben gute Minichaps ein gutes Gefühl am Bauch vom Pferd und liegen gut am Sattelblatt an. Stiefelschäfte von Kavalkade sind äußerst belastbar, wasserabweisend und atmungsaktiv. Außerdem sind sie durch einfache Lederpflege sehr pflegeleicht. Kavaletten können gut für Turniere verwendet werden. Durch Ihre erstklassige Qualität und der eleganten Schnittform sind sie dem normalen Reitstiefel mindestens ebenbürtig. Kavalkade bietet Reitchaps für den kleinen Preis für jeden Reiter an. Qualität für einen günstigen Preis.