Putzzeug
Putzzeug

Putzzeug

Unsere Pferde lieben es. Sie lieben es, wenn wir Reiter sie mit der ein oder anderen Bürste oder Kardätsche die verspannten Muskeln massieren. Denn da sind Pferde ähnlich wie wir Menschen, wir lieben es auch Streicheleinheiten zu bekommen. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Bürsten.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

19 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

19 Artikel


Striegel

Um das Pferd vom groben Dreck sauber zu machen ist der Striegel die perfekte Bürste. Dabei gibt es Gummistriegel und Kunststoffstriegel. Striegel helfen zudem dabei die Muskeln der Pferde zu lockern.

Kardätsche

Als nächstes wird meist die Kardätsche verwendet. Kardätschen sind Bürsten mit kurzen Borsten meist aus Rosshaar mit Holzrücken aus Deutschland (made in Germany). Die Turnierkardätsche besitzt gerade einmal eine Borstenlänge von 21 cm für den idealen Glanz direkt vor dem Start.

Wurzelbürste

Die Wurzelbürste ist für die Beine zuständig. Durch die langen Kunststoffborsten kann der grobe Schlamm ideal beseitigt werden.

Mähnenkamm

Für die Mähnenpflege und Schweifpflege ist Mähnenkamm, Verziehmähnenkamm, Mähnenbürsten, Schweifbürste und der Reißkamm dafür geeignet die Mähne und den Schweif des Pferdes zu entknoten.

Hufkratzer und Hufpinsel

Bei den Hufen unsere Pferde wird zunächst mit einem Hufauskratzer jeglicher Dreck bzw. ggf. Steine beseitigt. Mit einer Hufbürste kann dann die Hufpflege beginnen. Wenn alles sauber ist und die Hufe durch das Wasser die Poren geöffnet haben, kann der Reiter ideal mit dem Hufpinsel die Hufe fetten.

Stollenreiniger

Stollenreiniger bestehen aus einem kurzen harten Bürstenkopf und einer gekurvten Spitze. Die Spitze dient zur groben Reinigung der Stollenlöcher bei Hufeisen für Springpferde. Die harte Bürste reinigt das Stollenloch komplett.

Kopfbürste und Putzhandschuh

Eine Kopf- und Schmusebürste besteht aus feinem Ziegenhaar oder Rosshaar und ist unglaublich weich. Die Kopfbürste ist nicht dafür da, den Kopf ideal zu reinigen, sondern um unsere Vierbeiner ein wenig zu verwöhnen. Denn bei der Pferdepflege geht es nicht nur um das Sauber machen, sondern um Vertrauen, Verantwortung und Kontrolle. Der Putzhandschuh ist meist aus echtem Lammfell und wird hauptsächlich für den letzten Glanz verwendet, um den Pferdekörper noch einmal ordentlich zu reinigen.

Putzkiste

Putzkasten halten Ordnung lassen sich durch einen Tragegriff ideal aufs Turnier oder in Stall tragen. Natürlich ist auch hier wichtig bei den richtigen Putzkisten die passende Qualität zu finden. Dabei bedeutet günstig nicht gleich schlecht. Kavalkade verkauft eine Putzkiste wo der Deckel bis zu 100 kg belastbar ist und somit sehr strapazierfähig ist. Der Schlagfeste Kunststoff ist extrem robust und ideal zum draufstellen beim einflechten geeignet. Um eine Gute Ordnung in der Putzbox zu wahren bietet Kavalkade einige extra Fächer zum Herausnehmen für Kleinteile.