Pads
Pads

Pads

Pads sind gut dafür geeignet den Sattel des Reiters besser anzupassen. Hierbei wird unterschieden zwischen Halbdecke, Springkissen, Gel Pads, Lammfellkissen und Sattelunterlagen mit Anti-Rutsch Polsterung . Pads sind dafür da eine bessere Anpassung für den Sattel an den Pferderücken zu gewährleisten. Dabei sind die Kissen zum einen sehr weich gepolstert und wirken stoßdämpfend für den Rücken vom Pferd.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

16 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

16 Artikel

Jeder Reiter bekommt ein angenehmeres Sitzgefühl im Sattel und die Pauschen vom Sattel üben keine Druckstellen mehr aus. Diese speziellen Sattelunterlagen sind auch dafür da einen Ausgleich zu schaffen. Ob ein Pferd eine natürliche Biegung hat und den Reiter in eine ungleiche Position drückt oder ob einfach die Sattelpauschen ungleichmäßig gefüttert sind, Pads dienen hierbei für den richtigen Ausgleich. Durch Eine Halbdecke oder einem Springkissen wird ein Polster zwischen Sattel und Pferderücken gezogen, was dafür sorgt, dass Reiter und Pferd ein angenehmes Gefühl beim Reiten bekommen. Sattelunterlagen wie ein Gel Pad dienen als idealer Druckausgleich und sind gerade bei jungen Pferden sehr gut geeignet. Gelunterlagen werden meist aus Silikon hergestellt, besitzen viele Atmungslöcher, um die Luftzirkulation zu gewährleisten, und können auf dem Fell des Pferdes nicht rutschen. Um Ihrem Pferd den besten Komfort zu bieten, greifen viele Reiter nach Kissen aus Lammfell, bzw. Sattelunterlagen aus medizinischen Echt Lammfell. Lammfell sorgt für ideale Druckverteilung und massiert den Pferderücken gleichzeitig. Bei Lammfellprodukten sollte immer darauf geachtet werden, dass der Kammerkanal frei ist und eine exzellente Qualität geliefert wird, bzw. eine gute Passform vorhanden ist. Darüber hinaus existieren auch Sattelunterlagen, als Kaval Top-Vario oder mit Lammfell, mit einschließlich Einschubtaschen für noch besseren Korrekturausgleich.

Sattelunterlage aus medizinischen Lammfell

Ein Pad mit Echt-Lammfell ist die Deluxe Version einer jeden Sattelunterlage. Medizinisches Lammfell ist in so vielen Aspekten das ideale Sattelkissen für jedes Pferd. Echtlammfell besitzt einige Eigenschaften, die kein künstliches Produkt nachahmen kann. Zum einen wirkt es antiallergisch und ist antiseptisch, was bedeutet, dass auch Pferde mit empfindlicher Haut so eine Sattelunterlage tragen können. Darüber hinaus fördert das Lammfell die Durchblutung in den Muskeln der Pferde. Durch die natürliche Schaffung, massiert das Fell regelrecht den Pferderücken beim Reiten. Unter medizinischem Lammfell entwickelt sich zudem kein Hitzestau. Durch die natürliche Schaffung, wirkt das Fell Temperatur ausgleichend und die Pferde fangen nicht so schnell an darunter zu schwitzen. Eine Echt-Lammfell-Unterlage hat auch die besondere Eigenschaft formstabil zu sein. Das bedeutet, dass sich das Fell nach jedem Reiten wieder aufrichtet. Die Sattelpauschen sind sehr punktuell und drücken das Lammfell zusammen. Trotz Schweiß bleibt die Form erhalten. Auch wenn der Sattel auf dem Lammfell liegt und durch die Stöße beim Reiten, das Fell zusammen gedrückt wird, geht qualitativ gutes Lammfell nicht auseinander, sondern behält sein Form und wird nur zusammen gedrückt. Dadurch ist so ein Pad sehr stoßabsorbierend, passt sich anatomisch dem Pferd an und es entstehen keine Druckstellen oder Scheuerstellen. Solche Sattelunterlagen sind sehr schonend für den Pferderücken. Bei Kavalkade bieten wir drei unterschiedliche Lammfell-Pads an. Zum einen eine Unterlage mit Einschubtaschen, um individuelle Polsterung zu ermöglichen. Darüber hinaus das normale Echt-Lammfell Kissen mit einer Kanalkammer, um das verrutschen des Pads zu vermeiden. Und natürlich das Pad mit durchwebtem Kammerkanal für zusätzlichen Schutz auf der Wirbelsäule der Pferde.