Springgebiss & Allgemein
Springgebiss & Allgemein

Beris – Springgebiss und Allgemein

Die Beris Gebisse gehören zu den Kunststoff Gebissen und besitzen somit ein flexibles Mundstück aus lebensmittelverträglichem Kunststoff. Dabei passt sich das Gebiss dem Pferdemaul deutlich besser an als jedes Metallgebiss. Gerade als Pelham oder als Olivenkopf werden Beris Gebisse gerne verwendet.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-20 von 82

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-20 von 82

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Wassertrense

Ein lose laufender Ring kennzeichnet unsere Wassertrensen. Ein beweglicher Ring bedeutet eine größere Beweglichkeit des Gebisses im Maul. Die Wassertrense ist also ein Gebiss für Pferde, die ein „mobileres“ Gebiss im Maul bevorzugen. In den Kupferbuchsen des Mundstückes läuft der Ring sehr gleichmäßig und erhöht durch die bessere Haltbarkeit die Lebensdauer des Gebisses erheblich. Mit der Wahl des Mundstückes kann noch zusätzlich auf die Bedürfnisse des Pferdes eingegangen werden. Sie sind mit allen Mundstücken (exkl. Olivenkopf) kombinierbar und werden mit Gebissscheiben geliefert.

3-Ring Gebiss

Vereinigt eine wirkungsvolle seitliche Begrenzung, Hebelwirkung und Aufziehwirkung in einem Gebiss, wie 3-Ring Gebiss mit Comfortstange. Der Grad der Einwirkung wird durch die verschiedenen Einschnallmöglichkeiten des Zügels gewählt. Die Länge des einwirkenden Hebels wird hierdurch variiert. Das 3-Ringgebiss, wird oftmals dazu verwendet, die Reaktion des Pferdes auf eine Hebelwirkung zu testen.

Springkombikandare

Die Springkombikandare ist eine effektive Vereinigung von einer Hebelwirkung auf die Unterkieferäste, einer Druckentfaltung auf das Genick und einer Lageveränderung des Gebisses im Pferdemaul. Drei unterschiedliche Einschnallmöglichkeiten erlauben einen wohldosierten Einsatz der Springkombikandare. Durch die massiven Seitenteile hat das Gebiss eine gewisse „Schwere“, die für eine ruhigere Lage im Maul sorgt.

Pelham

Ein klassisches Pelham mit von uns verfeinertem, eleganterem Design. Beim Annehmen des Zügels wirkt das Gebiss auf Maul, Unterkiefer und Genick. Je nach Hebellänge (5cm bis zu 7cm) ist eine unterschiedlich starke und unmittelbare Gebisswinkelung im Maul erreichbar. Möglicher Einsatz bei Pferden, die Schwierigkeiten haben, durch das Genick zu gehen, bei „heißen“ Pferden, die deutliche Einwirkung in kritischen Situationen (Stechen o.ä.) benötigen.

Zungenbogenstange

Die Zungenbogenstange, mit Olivenkopf, als Schenkeltrense oder mit Springkombikandare, verfügen über eine besondere, abgeplattete Form des Bogens. Die Zunge bekommt hierdurch ein optimales Platzangebot. Viele Pferde reagieren darauf mit verbesserter Losgelassenheit und vermehrter Kautätigkeit. Dieses Mundstück eignet sich somit hervorragend für Pferde, die konventionell geformte Gebisse aufgrund des Drucks auf die Zunge ungern tolerieren und mit Kopfschlagen o.ä. reagieren. Aber das Gebiss, als Filettrense oder als normale Wassertrense, ist auch für sogenannte Zungenspieler, die versuchen ihre Zunge über das Gebiss zu strecken, sehr gut geeignet, da der Bogen dies wirkungsvoll verhindert. Mit 30 mm Höhe ist der Bogen nach LPO uneingeschränkt zulässig.

Schmetterlingsstange

Die Schmetterlingsstange, als Wassertrense mit Olivenkopf, stellen eine absolute Innovation im Bereich der Mundstücke dar. Ihre anatomisch geformte Aussparung in Kombination mit der verbreiterten Auflagefläche im Bereich der Zunge verschafft diesem überaus wichtigen und empfindlichen Muskel ein maximales Platzangebot mit der Möglichkeit der sehr sanften Einwirkung. Die Pferde zeigen ihr Wohlbefinden durch erhöhte Kautätigkeit und vermehrtes Herantreten an das Gebiss, wie bei einem Pelham oder als eine Aufziehtrense. Wird eine stärkere Einwirkung erwünscht, kann durch ein hebelwirksames Seitenteil eine Winkeländerung des Mundstückes im Maul erreicht werden. Durch den dann punktuell vermehrten Druck kann die erwünschte Durchlässigkeit erzielt werden. Bei Nachlassen des Drucks kehrt die Schmetterlingsstange sofort in die komfortable Stellung zurück.

Olivenkopfstange

Die Olivenkopfstange ist ein universell einsetzbares Mundstück, es liegt sehr ruhig im Pferdemaul und die seitlichen Oliven verhindern wirkungsvoll ein Einklemmen der Lefzen.

Olivenkopf gebrochen

Gebrochene Gebisse üben vermehrten Druck auf die Unterkieferäste und den seitlichen Bereich der Zunge aus. Ein einfach gebrochenes Gebiss schränkt den Blutfluss, im Gegensatz zu einem doppelt gebrochenen Gebiss, weniger ein. Unser gebrochenes Olivenkopfgebiss ist aus medium flexiblem, lebensmittelechtem Kunststoff gefertigt. Um den Druck auf die Unterkieferäste abzumildern, verfügt es über einen seitlich besonders flexiblen Bereichs. Die Formgebung und Winkelung des Gelenks ermöglichen eine gleichmäßige Auflage auf der Zunge, so dass der Blutfluss nahezu uneingeschränkt erhalten bleibt.

Comfortstange

Diese anatomisch korrekt geformte Comfortstange liegt auf Zunge und Laden gleichmäßig leicht auf und bietet der Zunge mehr Platz und Bewegungsfreiheit. Beim Annehmen der Zügel erfolgt ein gleichmäßiger Druck auf Unterkieferladen und die Zunge. Ein seitliches Einzwängen der Zunge und der Laden bleibt aus. Durch die Verwendung von Gebissscheiben wird ein Einklemmen der Lefzen unmöglich. Die Comfortstange liegt durch ihre leicht gewölbte Form besonders ruhig im Maul. Mundstücke mit dieser gewölbten Stange gelten als besonders sanft und maulschonend. Diese Eigenschaft in Verbindung mit dem Beris Kunststoff ermöglicht Pferd und Reiter eine noch sanftere und komfortablere Kommunikation. Die Comfortstange ist besonders für junge und sensible Pferde geeignet.