Jan André Schulze Niehues

Wohl schon in die Wiege gelegt bekam Jan André Schulze Niehues seinen Bezug zum Reitsport. Ein Blick auf die Reitanlage seiner Eltern im westfälischen Warendorf/Freckenhorst machte ihm bald deutlich: Hürden sind mehr als Hindernisse, sie sind Herausforderungen.

Und denen stellt er sich mit zunehmendem Erfolg: Seine fehlerfreien Ritte in Steinhagen führten den 21-jährigen  Münsteraner geradewegs zum CHIO 2016 nach Aachen. Und auch diese Platzierungen sprechen für das junge Nachwuchstalent:

  1. Platz Westfälische Meisterschaften 2016
  2. Platz Westfälische Meisterschaften 2015
  3. Platz Preis der Besten 2016

Sieger im Provinzial Springen 2015 & 2016

Sieger im LVM Championat 2015 Einzel & Mannschaft

Sieger des Junioren-Förderpreises 2016

Auf „Benedikt“ und „Credos Jumper“ macht er sich mittlerweile einen Namen und bestätigt wenn es heißt: Erfolg ist etwas, was erfolgt, wenn man seinen Zielen folgt!

Keine Frage, dass der Anspruch an sich selbst, die Zusammenarbeit mit dem Pferd und ein gutes Equipment diesen Weg gangbar machen. Mit Nachwuchsreiter André Schulze Niehues darf sich der RV Warendorf über ein hoffnungsvolles Eigengewächs freuen.